2013 bis Heute

Erinnern Sie sich an die Freundschaftsbänder?

 

2013 bin ich mit dem Motto „…an einem Strang ziehen“ angetreten. Und gemeinsam haben wir viel erreicht:

bürgerbeteiligungsprozess und leitbildentwicklung sulingen

mit 2.029 Aktiven (!) und bis heute immer noch aktiven Arbeitsgruppen


flurbereinigung sulinger moor


präsenz der stadt sulingen in den sozialen medien


verwaltungsmodernisierung

mit veränderter Aufbauorganisation und dem Einsatz moderner Techniken


moderne und zukunftsfähige einrichtungen

>

 

 

Anbau Kindergarten Weltentdecker, Anbau Kindergarten Ratz & Rübe, Umbau der "Kuschelschule" zur Krippe und Kindergarten Suleracker, Unterstützung der freigen Träger bei Umbau- und Neubauprojekten.  
> Sanierung des Hallenbades  
> Neubau des Feuerwehrhauses Sulingen  
> Neubau der Grundschule Sulingen  
> Erhalt der Grundschule Groß Lessen  
> Sanierung des Bürgerhauses und funktionierendes Pachtverhältnis  

unterstützung der tafel


gewerbeansiedlung


verbesserung des öpnv


reloadfestival mit neuem sicheren standort


neuaufstellung des flächennutzungsplanes


erhalt der berufsschule in sulingen

und Einsatz für die Krankenpflegeausbildung am Berufsbildungszentrum Dr. J. Ulderup


Zusammengehalten haben wir auch bei anderen Themen, die wir leider nicht zu unseren Gunsten entscheiden konnten: Der Kampf um den Erhalt unserer Klinik und die Bewerbung für den Bau einer Zentralklinik im Landkreis Diepholz.

Jetzt sind viele neue Dinge in Planung oder bereits in der Umsetzung.

 

Genaueres erzähle ich Ihnen in Kürze. Schon jetzt ist es wichtig zu wissen: Die neue Bürgermeister-Amtsdauer hier in Sulingen geht bis zum 31.10.2031. Zehn Jahre sind ein Zeitraum, in dem man besser nichts dem Zufall oder dem Unbekannten überlässt. Lassen Sie uns das gemeinsam angehen, denn

 

Sulingen, wir kennen uns!