Bürgermeistersprechstunde auf dem Wochenmarkt?

Nach Monaten, die im Flug vergangen sind, ist der Bürgermeisterblog von mir nicht mehr gefüllt worden. Jetzt bietet sich ein aktueller Anlass ihn wieder aufleben zu lassen.


In der letzten Verwaltungsausschusssitzung ist an mich herangetragen worden, dass sich die Bürgerinnen und Bürger gerne eine Bürgermeistersprechstunde auf dem Wochenmarkt wünschen würden. Das hat mich ein wenig überrascht und ich habe darüber nachgedacht.


Überrascht war ich, da ich aus meiner Sicht immer ansprechbar bin. Rund um die Uhr über verschiedene Kanäle erreichbar bin und mein Büro für jeden offen steht. Es ist also täglich Bürgersprechstunde!


Aufgrund der doch sehr hohen Termindichte freuen sich meine Familie und ich tatsächlich auch, wenn ich mal einen Samstag im privaten Haus oder Garten Hand anlegen kann.


Es wäre ein falsches Signal, wenn ich jeden Mittwoch auf dem Wochenmarkt zu finden wäre.


Die Anfrage der Politik nehme ich natürlich trotzdem ernst. Nebeneffekt einer Bürgermeistersprechstunde auf dem Wochenmarkt wäre, dass sie womöglich als Frequenzbringer dienen könnte.


Daher schwebt mir vor, ab November einmal im Monat an einen Samstag auf dem Wochenmarkt eine Bürgersprechstunde vorzuhalten. Natürlich gibt es dann auch einen warmen Kaffee dazu.


Über Meinungen zum Thema würde ich mich freuen!



Kommentar schreiben

Kommentare: 0